top of page

DAS SOZIALE SEMINAR

Das Soziale Seminar ist eine Einrichtung der sozialen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung der Diözese Osnabrück und veranstaltet Seminare und Fortbildungen zu verschiedenen  sozialen, politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Themen.

Das Soziale Seminar der Diözese Osnabrück e.V. besteht seit 1951, als eingetragener Verein kirchlichen Rechts seit 1968. Mitglieder des Vereins sind im wesentlichen ehrenamtliche Koordinator:innen, erfahrene Referenten:innen von Seminaren an verschiedenen Orten in der Diözese sowie interessierte Personen, die das Soziale Seminar ideell und/oder finanziell unterstützen. Die Mitglieder treffen sich einmal im Jahr zur Mitgliederversammlung.

 

Das Soziale Seminar ist Mitglied der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) der Diözese Osnabrück und im Land Niedersachsen; außerdem assoziiertes Mitglied des Caritasverbandes der Diözese Osnabrück e.V., sowie Mitglied der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland (AKSB).

 

Die Leitung des Vereins und der Arbeit liegt beim Vorstand und der Pädagogischen Leitung. Die Geschäftsstelle des Sozialen Seminars befindet sich im Marcel-Callo-Haus in Osnabrück. Seit dem Jahr 2015 besteht eine Kooperation mit dem Bund der katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Osnabrück.

Den Jugendlichen sollen für die Teilnahme am Sozialen Seminar möglichst keine Kosten entstehen. Daher sind wir auf Ihre und Eure Unterstützung angewiesen:

Die Mitgliedschaft ist mit keinen Kosten verbunden, es kann aber ein freiwilliger Beitrag entrichtet werden. Wünschenswert ist die Teilnahme an der jährlichen Mitgliederversammlung.

Fördermitglieder sind nicht stimmberechtigte Mitglieder, die die Ziele des Vereins unterstützen. Die Beitragshöhe wird vom jeweiligen Fördermitglied selbst festgesetzt.

Hier die Beitrittserklärung als 

Download im PDF-Format.

Runterladen - Ausfüllen - Unterschreiben

und per Post oder Mail zurück ans 

Soziale Seminar.

Online-Shoppen und das

Soziale Seminar unterstützen: 

  Über www.gooding.de einkaufen 

und das Soziale Seminar erhält eine

Prämie auf den Warenwert.

bottom of page